blog_post_35

Bereits 1979 erschien erstmals „Haben oder Sein“ als eines der bedeutendsten Werke des Psychoanalytikers und Sozialphilosophen Erich Fromm. In diesen Tagen im Jahre 2018 erschien die 45. Auflage dieses wundervollen Buches. Eine Literatur, eine Thematik, eine Themenbehandlung, die in Zeiten der digitalen Revolutionund der massiven gesellschaftlichen sowie organisationalen Veränderungen aktueller kaum sein könnte. Eine Pflichtliteratur für mindestens jede erste und zweite Führungsebene. Ein großes Dankeschön in Ehren an Erich Fromm.

blog_post_20

Wir sind Torsten Scheller sehr dankbar für dieses herausragende Buch. Es ist eines der seltenen Bücher, wohinter sich HELDEN & MENTOREN uneingeschränkt versammeln kann. Es zeigt, was Agile wirklich ist und was nicht. Es räumt einfach im Dickicht der aufgepumpten Halbinformationen auf. Es zeigt, dass der Weg zur agilen Organisation möglich und dringend nötig ist. Dabei beschönigt der Autor aber nicht, dass es sich um einen echten Change-Prozess handelt, in dem das Thema „lernende Organisation“ nicht laut genug betont werden kann. Es wurde von jemanden verfasst, der tiefes Coaching-Verständnis b...

blog_post_38

Die hier für Sie zum kostenlosen Download bereitstehenden Checklisten werden Ihnen den erfolgreichen Start Ihres ersten agilen Projekts erleichtern. Unabhängig davon, ob Sie gesamtverantwortlich sind, ob Sie Agile Master, Agile Coach oder ob sie Solution Owner sind, für jeden sind diese Checklisten nützlich und hilfreich. Wir wünschen viel Erfolg! Weiterlesen

blog_post_37

Das hier zum kostenlosen Download bereitstehende Canvas soll bei der Reflexion von „Erwartungs-Erwartungen“ unterstützen. Es hilf festzustellen, ob meine Annahme über die Erwartung des anderen mich zutreffen oder nicht. In meisten Fällen tun sie es nicht, wenn dysfunktionale Phänomene in der zwischenmenschlichen Beziehung vorliegen. Gerade bei agilen Teams, ist es wichtig, die schwelenden Konflikte sichtbar und bearbeitbar zu machen. Dazu dient dieses Instrument. Der Ablauf: Jeder bekommt 10 Minuten Zeit, um die eigenen Felder auszufüllen. Dann werden die Canvas untereinander ausgetauscht u... Weiterlesen

blog_post_36

Agile-Coaching ist für uns ein typischer „on-demand-spupport“ (nach-Bedarf-Unterstützung) entlang der schrittweisen organisationalen Lernentwicklung innerhalb der agilen Transformation. 1. Alles beginnt mit der Konzeptionsphase, bei der es im Wesentlichen um die Konsolidierung von Ideen und Erwartungen geht sowie um die Ausrichtung also um die Scope- und Zielbestimmung. Es sind verschiedene Fragen die in dieser Phase geklärt werden, wie zum Beispiel: Was soll erzeugt, verändert und erreicht werden? Warum und mit welchem Nutzen, welche Erwartungen sind damit verbunden? Wer sind die Nutznie... Weiterlesen

blog_post_33

Auch dieses Buch hat sich zum Ziel gemacht, Erkenntnisse und Erfolgsfaktoren von erfolgreichen Startups anderen Organisationsformen zur Verfügung zu stellen. Es stellt vor allem den kontinuierlichen Innovationsprozess heraus, der sich ganz agile-typisch auf die Iterationsschleifen stützt. Diese Iterationen sind am Ende nichts anderes als das Institutionalisieren einer lernenden Organisation. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb ist dieses Buch so erfrischend. Wir sind dankbar für jedes Buch, das das organisationale Lernen moderner postuliert. Lean also im Sinne der kontinuierlichen Verbesse...

7
10 Sep 2018

Kanban | Mike Burrows

blog_post_31

Eines der wenigen Bücher, das so glasklar in der Formulierung ist und so sehr leicht macht, die oft missverstandene Methode wie Kanban schnell zu verstehen. Ob Lean oder Kanban – beide Management-Ansätze haben eine ähnliche Historie und beide sind hochkompatibel mit dem agilen Manifest. Beides findet sich auch in Scrum wieder. Ein wichtiges und leicht verständliches Grundlagenbuch, das die Kontroverse mit Agile, Lean und Scrum nicht scheut. Danke dafür, Mike Burrows.

blog_post_32

Viele etablierte Organisationen schauen oft in Richtung Startups und wollen verstehen, was sie so erfolgreich macht. Warum der eigene Tanker da nicht mitkommt. Dabei sollte man nicht der Täuschung unterliegen und Äpfel mit Birnen vergleichen, Startups mit etablierten Organisationen also. Trotzdem gibt es Dinge, die wir von Startups lernen können. Dieses Buch liefert viele und zum Teil provokante Impulse für mehr Startup-Thinking in etablierten Organisationen. Ein Buch, das schnelle innere Dialoge provoziert. Danke für die Impulse, Peter Thiel.

blog_post_29

Mit dem Untertitel “How design thinking transforms organizations and inspires innovation” gibt das Buch schon eine klare Richtung vor, worum es darin geht – und was hier versprochen wird, wird auch gehalten. Design Thinking als organisationale Intervention, ein induktiver Change für mehr Kreativität. Es hat uns von Beginn an inspiriert, es kommt ohne „ergänzende Wahrheiten“ aus, bleibt bei der Perspektive der Design Thinking Urheber und macht sich so sehr glaubwürdig. Vielen Dank für dieses Buch, Tim Brown.

blog_post_42

Selbst erfahrene Porduct Owner oder Solution Owner tun sich oft schwer gute Product Vision und User Stories zu formulieren. Es fehlt ihnen oft einfach der emphatische Zugang zum „User“ das Buch „User Story Mapping“ liefert unzählige Tipps, Hinweise und Erfahrungen, um genau darin besser zu werden. Sehr menschennah verfasst und zugänglich illustriert. Mit Fotos aus der echten Anwendung statt nur mit gezeichneten Grafiken, das macht es noch glaubwürdiger. Vielen Dank, Jeff Patton für dieses Buch.

11
21 Aug 2018

SCRUM | Jeff Sutherland

blog_post_40

Es kann nur einer ein Buch, das sich mit den Scrum befasst, schlichtweg „SCRUM“ nennen, nämlich Jeff Sutherland selber. Der Urheber von Scrum. Der Untertitel „The art of doing twice the work in half the time“ ist ein Versprechen, das Scrum zuverlässig einlöst. Wir erleben es in unserer täglichen Arbeit mit agilen Teams und sind Jeff Sutherland sehr dankbar für dieses epochale Framework.

blog_post_30

Es ist auch aus unserer Sicht der ultimative Scrum Guide. Er beinhaltet alles, um in Scrum einzusteigen, Inhalte nachzuschlagen und um sich ein Grundwissen anzueignen, um im Thema Scrum zu wachsen. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank, Malte Foegen et al., für diese herausragende Unterstützung.

blog_post_34

Wir sind für jedes neue Buch dankbar, das die neuen Leadership-Kompetenzen im digitalen und agilen Zeitalter herausstellt und dafür wirbt. Es ist illustrativ, schnell zu erfassen und leicht zu verstehen. Ein schöner Einstieg, um sich mit dem Paradigmenwandel von traditioneller zu moderner Führung zu befassen. Danke schön für dieses Buch, Katrin Greßer und Renate Freisler.

blog_post_41

Niemand sollte sich von dem Titel “…for Dummies” abschrecken lassen, denn das Buch ist richtig gut. Für jemanden der Agile und Scrumnicht kennt (oder nur in Bruchstücke) liefert Mark C. Layton mit seinem Buch eine ganz großartige Einführung in die Thematik. Es lässt kaum etwas aus und spricht bei allem was er schreibt auch aus Erfahrung, das macht es so herrlich plakativ. Dankeschön, Mark C. Layton, für dieses Buch.

blog_post_19

Dieses Hörbuch gibt in kurzer Zeit einen tollen Überblick zu der Methode Design Thinking. Wer die Methode besser verstehen und anwenden möchte, findet hier ein gutes Basiswissen. Besonders schön ist, dass die Theorie mit greifbaren Praxisbeispielen unterlegt wird. Kein Hörbuch der Welt kann die Praxis ersetzen. Auf dem Weg in die Methode Design Thinking ist dieses Hörbuch jedoch definitiv eine gute Begleitung.

blog_post_17

Jetzt neu! Ein erfahrungsorientierter Agile Coaching Workshop mit Schwerpunkt auf Gruppenprozesse und Beziehungskompetenz. Eines der ersten Ergänzungsangebote zu den methodenorientierten Agile Seminaren. Individuen und Interaktionen gehen hier vor Regelwerk und Methodik. Für mehr Souveränität und Wirksamkeit in und mit agilen Teams! Anmeldungen und Fragen zum Workshop können einfach per E-Mail an hallo@heldenundmentoren.de oder über das Kontaktformular gesendet werden. Alle Informationen zu dem dreitägigen Workshop gibt es hier. Weiterlesen

blog_post_5

Das Playbook schätzen wir für die vielen kleinen Impulse und Inspirationen, die man daraus ziehen kann. Leicht und ästhetisch aufbereitet finden wir, dass es sowohl Unterstützung bei der Planung von Innovationsprozessen gibt, als auch schöne Möglichkeiten für die Unterstützung von Kollaboration ganz im Allgemeinen aufmacht. Für uns kein Buch, dass man in einem Rutsch durchliest, sondern in dem man je nach Kontext immer wieder Neues entdecken kann – Design Thinking, Teams für Kollaboration startklar machen, agile Projekte planen... Weiterlesen

blog_post_6

New Work, Agile, Kollaboration, Design Thinking, Scrum, Innovation-Lab, Skalierbarkeit & disruptive Geschäftsmodelle – manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht mehr und fragt sich vielleicht, wie eigentlich was mit was zusammen hängt. Im Buch Generation Y wird der aktuelle Zeitgeist der Arbeitswelt beschrieben – mal auf Metaebene, mal mit praktischen Beispielen. Es hilft, den Überblick und das Grundverständnis für die momentane Entwicklung von Theorie X zu Theorie Y zu bekommen, ohne sich direkt in Expertenwissen zu vertiefen. Es ist eher zum Anregen und Nachdenken, warum die Entwicklungen so sind, wie sie gerade sind und vor allem, welche vielfältigen Chancen und Entwicklungspotenziale sich für uns alle im Moment daraus ergeben. Weiterlesen