blog_post_33

Auch dieses Buch hat sich zum Ziel gemacht, Erkenntnisse und Erfolgsfaktoren von erfolgreichen Startups anderen Organisationsformen zur Verfügung zu stellen. Es stellt vor allem den kontinuierlichen Innovationsprozess heraus, der sich ganz agile-typisch auf die Iterationsschleifen stützt. Diese Iterationen sind am Ende nichts anderes als das Institutionalisieren einer lernenden Organisation. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb ist dieses Buch so erfrischend. Wir sind dankbar für jedes Buch, das das organisationale Lernen moderner postuliert. Lean also im Sinne der kontinuierlichen Verbesse...

blog_post_25

„Ihr Gehirn wird so, wie Sie es benutzen“ lautet der Untertitel dieses Buches und hält, was es damit verspricht. Der Autor erklärt sehr zugänglich und illustrativ, wie Veränderung auf neuronaler Ebene funktioniert und wie wir uns selbst beeinflussen können. Das Buch kommt leichtfüßig und spielerisch daher, ist aber substantiell und kann ein paar wertvolle Gedanken nachhaltig hinterlassen. Es macht Spaß und liefert wertvolle Erkenntnisse für uns selbst und unseren Umgang mit anderen Menschen. Eine gelungene Lektüre! Danke schön, Constantin Sander.

3
07 May 2018

WARUM | Simon Sinek

blog_post_24

Ob „Frag immer erst: Warum“ oder „Finde dein Warum“ – beides gute Bücher für mehr Substanz im Unternehmensalltag. Beide behandeln die Sinnfrage in den Dingen, die wir tun. Das eine als Fachbuch und das andere als eine Art Arbeitsbuch. Oft sind heute Organisationen nur noch von extremen Marktdynamiken getriebene Konstrukte. Ohne Überzeugung und ohne Leidenschaft, ohne Substanz, ohne Nordstern, ohne Orientierung und ohne Halt. Das gilt auch für Teams und Individuen, die ebenso getrieben von der betrieblichen und persönlichen Hetze nach Erfolg sind und oft ihren ganz eigenen Aspekt der natürliche...

blog_post_7

Es macht Spaß dieses Buch zu lesen und immer wieder darin zu schmökern. Zum Thema (persönliche) Transformation kann man, wann immer man das Buch wieder in die Hand nimmt, einen neuen Impuls mitnehmen. Manchmal sind es auch einfach die Art der Worte und die persönlichen Geschichten, die dieses Buch ein bisschen magisch machen. Wenn von einem Universum der Möglichkeiten die Rede ist, finden wir, dass sofort wunderbare Denkräume aufgehen. Warum wir manchmal die Möglichkeiten nicht sehen und wie wir die Möglichkeiten sehen – auf beides werden Antworten gegeben. Mit wissenschaftlichem Hintergrund, der der inspirierenden Art des Buches keinen Abbruch tut. Weiterlesen